Betreuungswahlkreis Mansfeld

Die SPD Sachsen-Anhalt ist mit vier Abgeordneten im Deutschen Bundestag vertreten. Damit hätten fünf der neun Wahlkreise in Sachsen-Anhalt keinen direkten SPD-Ansprechpartner im Bundestag. Darum werde ich den Wahlkreis Mansfeld in meiner Legislatur mitbetreuen.

Der Wahlkreis umfasst den gesamten Landkreis Mansfeld-Südharz, sowie die Saalekreis-Gemeinden Bad Lauchstädt, Merseburg, Mücheln (Geiseltal), Querfurt, Salzatal, Teutschenthal, Wettin-Löbejün und die Verbandsgemeinde Weida-Land.

Landschaftlich handelt es sich um einen sehr vielfältigen Wahlkreis, der vom Mansfelder Bergland im Norden und Teilen des Südharzes im Westen über das Harzvorland und die Goldenen Aue bis an die Tore der kreisfreien Stadt Halle (Saale) reicht. Im Süd-Osten wird er durch Merseburg und im Süden durch Querfurt begrenzt. Unter anderem mit dem Geburtshaus Martin Luthers in Eisleben, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, besitzt die Region auch einen großen kulturellen Anziehungspunkt.

Mittelständische Betriebe, von denen einige in die ganze Welt exportieren, prägen die Region – ein Branchenmix aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Einige Betriebe führen dabei die Rohstoffverarbeitungs- und Bergbau-Tradition fort, für die die Region seit langer Zeit bekannt ist.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wenn Sie Fragen haben oder mir Anregungen mit nach Berlin geben wollen, dann kontaktieren Sie mich bitte via E-Mail marina.kermer@bundestag.de oder mein Wahlkreisbüro per Telefon 03931 5893289.

Sie können darüber hinaus Kontakt zur SPD und Ihren Abgeordneten aus der Region aufnehmen:

SPD Kreisverband Mansfeld-Südharz
SPD Kreisverband Saalekreis

SPD-Mitglieder des Landtages Sachsen-Anhalt:

Rüdiger Erben Wahlkreis Querfurt
Dr. Andreas Schmidt Wahlkreis Sangerhausen
Dr. Verena Späthe Wahlkreise Merseburg, Eisleben, Saalekreis